Profil anzeigen

GT/ET-Update: Wie geht es für die Flüchtlinge aus Afghanistan in Friedland weiter?

GT/ET-Update – Der NewsletterGT/ET-Update – Der Newsletter
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
im August haben die Bilder wohl niemandem Ruhe gelassen: Afghanen flohen vor den Taliban. Doch nur wenige konnten einen Platz in einer der Militärmaschinen ergattern, die das Land noch verließen. Einige der Flüchtlinge aus dem umkämpften Land haben vorerst ein neues Zuhause im Lager Friedland gefunden. Wie es ihnen dort geht und vor allem wie ihre Perspektiven aussehen - bei einem Besuch im Lager kamen die Betroffenen selbst zu Wort.
Eine ebenso eindrückliche Fluchtgeschichte zeichnet ein neues Hörspiel nach, das im Oktober Premiere im Grenzlandmuseum Eichsfeld feiert. „Ich geh dort kaputt“, sagte der 19-jährige André Rößler seiner Mutter beim Abschied über seinen Einzug in die Nationale Volksarmee. Im Sommer 1976 stirbt er bei seinem Fluchtversuch aus der DDR am Übergang Duderstadt/Worbis.
Heute kann man sich an den Bundesstraßen im und um das Eichsfeld herum kaum noch vorstellen, dass dort Geflüchtete aus der DDR auf ein neues Glück im Westen hofften. Zu profan erscheinen im Kontrast Straßenarbeiten wie an der Fahrbahn der Bundesstraße 247 zwischen Obernfeld und Gieboldehausen.
Mit dem Straßenverkehr, allerdings in Göttingen, hat sich meine Kollegin Britta Bielefeld beschäftigt. Erfolgt künftig die Einfahrt zum Masch-Quartier in Göttingen nur noch über die Goethe-Allee? 
Heute ist der letzte Schultag vor den Herbstferien - ab Montag sind die Kinder und Jugendlichen in der Region wieder weitgehend frei in ihrer Tagesgestaltung. Familien, die in den Herbsturlaub fahren, sollten sich vor der Abreise mit der Lage auf den Straßen vertraut machen - es kann eng auf den Autobahnen werden.
Den Schluss übernimmt zum Wochenende einmal mehr der Hinweis auf unsere Wochenendtipps. Falls Sie also noch keine Pläne gemacht haben, lassen Sie sich gerne von unserer Übersicht inspirieren.
Und wenn bei einem Ausflug an der frischen Luft die Füße kalt werden, helfen Wollsocken und gefütterte Stiefel - falls Ihnen dann immer noch zu frisch ist, heizen Sie sich doch einmal mit einem Chili von innen ein. Passende Rezepte (mit und ohne Fleisch) finden Sie hier.
Haben Sie ein schönes Wochenende und bleiben Sie gesund!
Herzliche Grüße
Ihre
Claudia Bartels
Redakteurin

Das Wichtigste aus der Region im Überblick

Besuch im Lager Friedland: Ortskräfte aus Afghanistan kommen zur Ruhe
Hörspiel über NVA-Soldaten André Rößler im Grenzlandmuseum Eichfeld
Bundesstraße 247 ab 18. Oktober zwischen Obernfeld und Rollshausen gesperrt
Untere und Obere Masch in Göttingen: Zufahrt nur noch von einer Seite
Tipps für das Wochenende vom 15. bis 17. Oktober in der Region Göttingen
Über den Wolken – oder zumindest fast: Gewinnen Sie einen Hubschrauber-Rundflug über die Region
Das Wichtigste aus dem Norden, Deutschland und der Welt im Überblick

E-Bike vor Diebstahl schützen: Diese sieben Tipps sollte man kennen
Chili con Carne oder sin Carne: So kochen Sie das Chili-Rezept einfach nach
Klimawandel lässt neue Pilzarten wachsen: „Die größte Gefahr besteht in der Verwechslung“
Aktuelle Corona-Fallzahlen

Coronavirus in Göttingen: Die aktuelle Zahl der Infizierten
Mehr über GT/ET+

Das GT/ET hat jetzt ein Plus
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.