Profil anzeigen

GT/ET-Update: Bewaffnete Bankräuber halten die Region in Atem

GT/ET-Update – Der NewsletterGT/ET-Update – Der Newsletter
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
seit dem Vormittag halten ein Banküberfall und seine Folgen die Region in Atem: Zwei wahrscheinlich bewaffnete Männer konnten fliehen, nachdem sie eine Bankfiliale bei Northeim ausgeraubt hatten. Es dauerte nicht lange, bis die Polizei das vermeintliche Versteck der Räuber ausfindig gemacht hatte: die alte Zuckerfabrik nahe der Bahnlinie. Stundenlang zog die Polizei Kräfte zusammen, darunter SEK-Beamte. Meine Kollegin Britta Bielefeld und Tageblatt-Fotograf Peter Heller haben die Fahndung vor Ort für Sie verfolgt.
Damit nicht genug des Verbrechens: Bereits am Dienstagabend überfiel ein bislang unbekannter Täter einen Supermarkt in Göttingen. Auch er erbeutete Bargeld und floh anschließend. Die Polizei sucht nach dem jungen Mann.
Was habe ich Ihnen sonst noch an Schlechtigkeiten zu erzählen? Na klar, Corona. Just heute hat Deutschland einen neuen Höchstwert bei den Neuinfektionen erreicht - es wird wohl nicht der letzte gewesen sein. Für mehr Schutz gegen das Virus sollen jetzt sogar Tierärzte und Apotheker für Impfungen sorgen. Wie soll das funktionieren? Dieser Frage sind meine Kollegen Tobias Christ und Ulrich Meinhard nachgegangen.
Und dann ist da noch die laute Minderheit, die unter anderem der Polizei dieser Tage viel Arbeit beschert. Nicht genug damit, dass die Beamten bei uns im Landkreis ständig auf die Corona-Protestler aufpassen müssen: Ein Teil der in Duderstadt postierten Bundespolizei muss der sogenannten “Querdenker” wegen sogar quer durchs Land reisen. Was die Polizistinnen und Polizisten dabei erleben (müssen), hat Stefan Kirchhoff für Sie aufgeschrieben.
Harter inhaltlicher Schnitt, damit ich noch meine weniger bedrückende Nachricht des Tages an Sie loswerden kann. Kennen Sie noch das Reh Grete? Grete ist zahm und lebt seit langem bei Max Wüstefeld in Duderstadt. Doch vor einem halben Jahr kam Grete in die Schlagzeilen: Sie war ausgebüxt. Nach langer Suche kehrte sie nun endlich zurück.
Das ist nur eine von zahlreichen kuriosen Tiergeschichten aus der Region. Wie geht es Eddi, dem schwarzen Schwan? Wie dem Mittelmeerskorpion von Seeburg? Meine Kolleginnen Lisa Eimermacher und Svenja Heckerott haben sich auf Spurensuche begeben.
In diesem Sinne: Bleiben Sie neugierig.
Ihr
Tammo Kohlwes
Redakteur

Das Wichtigste aus der Region im Überblick

Banküberfall in Northeim: Polizei sucht bewaffnete Täter mit Großaufgebot
Tierisch viel los: Was wurde aus dem Reh Grete und dem kleinen Fundkätzchen aus der Tüte?
Bundespolizei Duderstadt in Wolfsburg präsent
Apotheker, Zahn- und Tierärzte sollen impfen
Eheschließungen: Trotz Corona trauten sich 2021 wieder mehr Paare
Das Wichtigste aus dem Norden, Deutschland und der Welt im Überblick

Das ändert sich wegen Omikron bei der Quarantäne
Fünfjähriger findet Handgranate auf Kita-Spielplatz
Erste Regierungserklärung: Scholz will Bundestag von Impfpflicht überzeugen, AfD provoziert
Rund 190.000 Menschen wollten 2021 Asyl – so viele wie seit fünf Jahren nicht mehr
Aktuelle Corona-Fallzahlen

Coronavirus in Göttingen: Aktuelle Zahlen
Mehr über GT/ET+

Das GT/ET hat jetzt ein Plus
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.